Pressearbeit ist keine Werbung!

Bloss-Nicht-Logo

Pressearbeit ist keine Werbung!

Um ein weitverbreitetes Missverständnis bei StartUps aus der Welt zu schaffen: Pressearbeit ist nicht gleich Marketing oder Werbung und auch kein Verkaufen. Viele packen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in die gleiche Schublade wie Werbeanzeigen und Social Media Kampagnen.

Doch redaktionelle Platzierungen in Medien lassen sich nicht buchen. Stattdessen ist Pressearbeit ein unverbindliches Angebot an die Journalisten. Sie entscheiden unabhängig, was sie für Ihre Leser/Zuschauer veröffentlichen werden.

Eigenlob hat hier nichts verloren. Stattdessen gilt es, durch Vermittlung von sachlichen Informationen und nachprüfbaren Fakten zum Unternehmen und seinen Leistungen Aufmerksamkeit zu wecken und Glaubwürdigkeit und Sympathie aufzubauen. Das gelingt nur, wenn man aktuelle Themen aufgreift, sich fundiert an öffentlichen Fachdiskussionen beteiligt und so das Interesse des Journalisten weckt. Verlangt ist also anspruchsvolle Kopfarbeit und Perspektivenwechsel.

Übrigens: Hartnäckiges Nachfassen, wann denn nun endlich über das eigene Unternehmen berichtet wird, womöglich sogar Betteln und Drohen sind schlimmste Fehler, die man in der Zusammenarbeit mit Redaktionen begehen kann.

 

GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION erleichtert StartUps aus dem Technologie- und Cleantechbereich mit zwei speziell konfigurierten Starter Kits für Pressearbeit und visuelle Kommunikation zu fairen Festpreisen den Start in ihren Business-Alltag. Interessenten finden Informationen und einen Flyer zum Download unter

http://gruenewellepr.de/expertise/startup-starter-kit/

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Veröffentlicht unter Blogbeiträge