GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION blickt auf erfolgreiches erstes Halbjahr 2012 zurück

Die Münchner Kommunikationsagentur GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2012 zurückblicken. So konnte die junge Agentur mit Spezialisierung auf die Branchen Cleantech, Technology, Erneuerbare Energien und ITK nicht nur ihre Projektarbeit für den Umweltcluster Bayern fortsetzen, sondern auch ein Projekt für die bayerngas im Bereich Social Media und Energiewende umsetzen. Der Kunde Seccua GmbH wurde gerade für den Cleantech Media Award 2012 nominiert. Im Bereich ITK arbeitet die Agentur im Auftrag für Kunden wie iiyama und MadCatz.

München, 18.06.2012 – Die auf das Cleantech-, Erneuerbare Energien-, ITK- und Technologieumfeld sowie auf CSR-Kommunikation und Community Relations spezialisierte Kommunikationsagentur GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION aus München freut sich über ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2012. So begleitet die junge Agentur, die den Umweltcluster Bayern seit Anfang des Jahres projektweise in dessen Kommunikation unterstützt, nun die Verleihung des Umweltpreises „Leuchtturmprojekt des Umweltclusters Bayern 2012“ kommunikativ. Der Umweltcluster Bayern ist ein Netzwerk der bayerischen Wirtschaft und Wissenschaft auf dem Gebiet der Umwelttechnologie. Das Netzwerk wird von der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen der Cluster-Offensive Bayern gefördert.

Für den Kunden Seccua, der im Bereich der Trinkwasseraufbereitung durch Ultrafiltration tätig ist, konnte die Agentur im ersten Halbjahr nicht nur Erfolge in der Fachpressearbeit erzielen, sondern ist auch maßgeblich an der erfolgreichen Bewerbung für den Cleantech Media Award 2012 beteiligt – kürzlich wurde das Unternehmen aus über 100 Einreichungen nominiert.

Für die kommunale Gas-Beschaffungsplattform Bayerngas GmbH, deren Gesellschafter zahlreiche Regionalversorger aus Bayern und Tirol sowie große Industriekunden sind, hat die Agentur im April ein Projekt zum Thema „Social Media und Energiewende“ erfolgreich umgesetzt.

Im Bereich ITK ist GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION derzeit als „externe PR-Abteilung“ der Werbeagentur behle, krell, für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von deren Kunden iiyama (Monitore) und MadCatz (Gaming & Interactive-Entertainment) tätig.

„Wir freuen uns über die weiterhin positive Geschäftsentwicklung und das Interesse an unserem Angebot“, erklärt Frank Brodmerkel, Inhaber von GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION. „Natürlich profitieren wir dabei vom anhaltenden Marktwachstum der Cleantech-Branche sowie dem Thema Energiewende. Der schärfer werdende Wettbewerb und das zunehmende Interesse der Gesellschaft steigern auch die Nachfrage nach adäquater Kommunikation.“

Grüne Welle Kommunikation ist eine Anfang 2011 gegründete Kommunikationsagentur mit Sitz in München, die sich auf das Cleantech-, Erneuerbare Energien-, ITK- und Technologieumfeld sowie auf CSR-Kommunikation und Community Relations spezialisiert hat. Der Inhaber Frank Brodmerkel ist als Kommunikationsprofi mit über 15 Jahren Berufserfahrung in unterschiedlichen Agenturen tätig gewesen. Sein Schwerpunkt liegt auf nachhaltiger Corporate- und Product Communication für nationale wie internationale Kunden aus dem Cleantech-, ITK- und Technologieumfeld sowie auf Nachhaltigkeitskommunikation und Community Relations. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gruenewellepr.de

Veröffentlicht unter Presseinformationen Getagged mit: , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close