GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION meldet Neukunden im Bereich Windenergieanlagen und weitet Tätigkeit für Bestandskunden aus

München, den 24.02.15 – Die Münchner Kommunikationsagentur GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION konnte mit der Firma LuvSide GmbH einen Neukunden aus dem Bereich der Windenergieanlagen gewinnen. Die Agentur unterstützt das junge StartUp bei der Textierung seines Webauftritts sowie in der klassischen Pressearbeit zum Markenaufbau.

Zudem hat die Agentur, die bereits seit Oktober 2014 den Kunden H&G Entsorgungssysteme GmbH betreut, nun auch die Kommunikation für die gesamte Unternehmensgruppe Henrich übernommen, zu der auch H&G gehört.

Die auf grüne Themen, Nachhaltigkeitskommunikation sowie Bürgerdialog spezialisierte Kommunikationsagentur GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION aus München freut sich über einen Neukunden aus dem Bereich Erneuerbare Energien. Das Unternehmen LuvSide GmbH mit Sitz in Grünwald bei München entwickelt, baut und vermarktet vertikale Klein-Windenergieanlagen (KWEA) zur Stromerzeugung aus Windenergie. Marktanalysen des Bundeswirtschaftsministeriums sehen einen Bedarf an Kleinwindenergieanlagen (KWEA) allein in Deutschland von 10.000 Stück/Jahr – mit stark steigender Tendenz. Der speziell von LuvSide designte und patentierte Rotor mit seiner charakteristischen Doppel-Helixform erbringt dabei eine Leistungssteigerung von über 25 Prozent gegenüber herkömmlichen Rotor-Geometrien. Anfang 2016 will LuvSide mit der ersten 1 kW-Anlage in den Markt gehen. GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION unterstützt das junge Unternehmen beim Aufbau seiner Markenidentität und bei der vertriebsunterstützenden Kommunikation. Dazu gehört auch die Konzeption und Textierung des Webauftritts für das Unternehmen.

Gesamtkommunikation für Unternehmensgruppe Henrich

Daneben hat die Agentur, die seit letzten Herbst bereits den Spezialisten für Entsorgungstechnik, die H&G Entsorgungssysteme GmbH in seiner Kommunikation betreut, nun auch das Mandat für die gesamte Unternehmensgruppe Henrich übernommen. Die Unternehmensgruppe Henrich mit Sitz in Burbach in Südwestfalen ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das seit drei Generationen im Bereich Stahlbehälterbau tätig ist. Im Jahr 2014 hat die Unternehmensgruppe Henrich mit über 120 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro erzielt. Neben der H&G Entsorgungssysteme GmbH gliedert sie sich in zwei weitere Gesellschaften: Stahlbehälterbau GREIS GmbH (Abrollcontainer, Absetzmulden sowie Spezialcontainer für eine Vielzahl von Einsatzzwecken) sowie SFG STEELforming GmbH (große kundenindividuelle Stahlformelemente, Kantteile und Komponenten für unterschiedlichste Einsatzzwecke und Branchen, z.B. Offshorewindanlagen, Schiffskräne, Baumaschinen, etc.). GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION unterstützt die Unternehmensgruppe mit ihren drei Gesellschaften in deren kommunikativem Außenauftritt gegenüber der Fach- und Wirtschaftspresse mit dezidierter Pressearbeit zu den Fachmedien der jeweiligen Zielbranchen. Weitere Maßnahmen sind Employer Branding und die Onlinekommunikation.

Presseinformation als pdf: PM Grüne Welle Kommunikation 02-15

 

Veröffentlicht unter Presseinformationen Getagged mit: , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close