Grüne Welle Kommunikation unterstützt die Initiative “München muss handeln”

Um den kommunalpolitischen Forderungen der Schüler*innen von  Fridays for Future München nach konkreten Klimaschutzmaßnahmen für München weiteres Gewicht zu geben und die Politiker in München (und ganz Deutschland) klar zum Handeln aufzufordern, haben sich inzwischen fast 400 Unternehmen, Organisationen und Verbände aus dem Raum München in der Initiative “München muss handeln” zusammengeschlossen. Auch Grüne Welle Kommunikation ist Unterstützer.

Anstatt angesichts der Riesenaufgabe in eine Schockstarre zu verfallen, rufen wir zu entschlossenem Handeln auf, um die wesentlichen politischen Rahmenbedingungen in München konsequent zu verändern.

Statt wie die Bundesregierung mit dem “Klimapaket” ein Zeugnis kollektiver Mutlosigkeit abzugeben, könnte München hier mit einem guten Beispiel für gebotene Radikalität vorangehen und so zum Vorbild für andere Städte in Sachen Klimaschutz werden.

Es geht um nicht weniger als den Erhalt einer lebenswerten Welt für uns selbst und für zukünftige Generationen.

 

Veröffentlicht unter 2019, Blogbeiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close