GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION unter neuer Adresse sowie mit neuem Kunden

München, 10. Dezember 2019 – Die Münchner Kommunikationsagentur GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION ist Anfang des Monats in neue Agenturräume in der Nähe der Theresienwiese gezogen. Zudem konnte die Agentur das neunte Jahr Ihres Bestehens mit dem Gewinn eines Neukunden feiern. So ist GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der plastship GmbH zuständig, einem Servicenetzwerk für die Recyclingkunststoff-Branche mit angeschlossener Handelsplattform. Die Agentur berät das junge Unternehmen aus dem Taunus seit Oktober beim Aufbau seiner Kommunikation sowie in der klassischen Pressearbeit zum Markenaufbau.

Die auf die Branchen Green Economy, Cleantech und HighTech spezialisierte Kommunikationsagentur GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION aus München ist umgezogen in neue Agenturräume und sitzt nun in der Schubertstraße in der Münchner Innenstadt ganz in der Nähe der Theresienwiese.

Außerdem kann die Agentur ihr neunjähriges Bestehen mit dem Gewinn eines Neukunden aus der Cleantech-Branche feiern. Das Unternehmen plastship GmbH widmet sich dem nachhaltigen Thema Kunststoffrecycling mit einem leistungsstarken Handels- und Serviceportal für die Recyclingplastik-Branche. So lassen sich Angebot und Nachfrage für Recyclingkunststoffe im Internet optimal verbinden, um den Einsatz von Recyclingplastik in der Industrie zu erhöhen und so Kunststoffabfälle nachhaltig wiederzuverwerten. Auch bei der Erreichung einer optimalen Recyclingfähigkeit von Plastikprodukten und -verpackungen berät plastship seine Kunden – Stichwort „Design for Recycling“.

GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION unterstützt das junge Unternehmen aus dem Taunus beim Auf- und Ausbau seiner Markenkommunikation und seines kommunikativen Außenauftritts in den anvisierten Zielgruppenmedien durch klassische Pressearbeit in B2B- und tagesaktuellen Medien sowie durch den inhaltlichen Aufbau des Webauftritts.

„Bei der Betreuung von plastship kann die Agentur ihre langjährige Expertise im Bereich Plastikabfälle einbringen“, erklärt Frank Brodmerkel, Inhaber der Agentur. So arbeitet GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION seit Jahren nicht nur für die NGO One Earth – One Ocean e.V., die mit ihrer „Maritimen Müllabfuhr“ Plastikmüll aus den Gewässern weltweit sammelt und verwertet, sondern hat auch das Unternehmen BIOFABRIK aus Dresden kommunikativ betreut, das mit seinen dezentralen Anlagen Kunststoffmüll in Kraftstoff umwandelt. „In Zeiten laufend wachsender Kunststoffmengen und der weltweiten Vermüllung der Natur durch Plastikabfälle wird das Thema Kunststoffrecycling immer wichtiger, gerade hinsichtlich der Ressourcen- und CO2-Einsparung. Doch entgegen der landläufigen Meinung ist Kunststoffrecycling ein durchaus komplexes Themenfeld. Wir helfen unserem Kunden plastship, das Thema für seine Kernzielgruppen in der Fach- und Publikumspresse aufzubereiten, um an der aktuellen Diskussion aktiv teilnehmen zu können und sich als Experten im Markt zu positionieren.“ In der Kommunikationsarbeit für plastship liegt der Fokus deshalb auf der schnellen Erhöhung des Bekanntheitsgrades der neuen Plattform in den unterschiedlichen Zielmärkten, aber auch in der fundierten Information für das breite Publikum.

Grüne Welle Kommunikation ist eine Kommunikationsagentur mit Sitz in München, die sich auf die Themenbereiche Green Economy, Cleantech, Erneuerbare Energien sowie Technologie und Umwelt spezialisiert hat. Der Inhaber Frank Brodmerkel verfügt als Kommunikationsprofi über 20 Jahre Berufserfahrung. Das Angebot der Agentur wendet sich vor allem an mittelständische Unternehmen und Startups aus dem Cleantech-, Technologie- und B2B-Umfeld. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gruenewellepr.de

Bildmaterial und Logo der Agentur zum Download unter http://gruenewellepr.de/ueber-uns/downloads/  

Pressekontakt:

Frank Brodmerkel

GRÜNE WELLE KOMMUNIKATION

c/o WYZE Projects GmbH

Schubertstr. 2

80336 München

Tel: 089-203 494 94

E-Mail: kontakt@gruenewellepr.de

Web: www.gruenewellepr.de 

Veröffentlicht unter 2019, Presseinformationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close