Kinetik-Funkschalter von codalux arbeiten ohne Verkabelung und sparen damit Installations- und Materialkosten

 

München/Rostock – 19. Oktober 2017 – Bauherren, Architekten und Sanierer können ein Lied davon singen, wie komplex und damit kostenintensiv die Elektroinstallation eines Hauses heutzutage ist. Als Richtwert spricht man von 3-5% der gesamten Baukosten bei durchschnittlichem Ausstattungsstandard. Dies summiert sind schnell auf mehrere Tausend Euro, nach oben gibt es oft keine Grenzen. Doch mit den Kinetik-Funkschaltern von codalux, smarten Schalterlösungen auf Basis der Piezo-Technik, kann auf viele Zuleitungen verzichtet werden. Weil die Schalter selbstversorgend sind, benötigen sie weder eine Verkabelung, noch eine Batterie. Sie können einfach auf Flächen – auch auf Glas, Kacheln oder Marmor – aufgeklebt werden und erzeugen ihren geringen Energiebedarf selbst durch die Bewegung des Schalters beim Ein- und Ausschalten. Das reduziert Bau-, Installations- und Materialkosten und ist dabei noch umweltfreundlich, da sowohl CO2-Emissionen als auch Industrie- und Bauabfälle eingespart werden.

Während früher pro Raum ein Schalter und etwa vier Steckdosen ausreichten, hat sich der Ausstattungsstandard der Elektroinstallation mittlerweile vervielfacht, trägt er doch heute erheblich zum Wohnkomfort bei. So lassen sich Geräte ebenso wie Licht durch intelligente Technik oft schon von jedem Punkt im Haus steuern. Zumindest aber sorgen meist mehrere Schalter pro Raum für eine bequeme Steuerung der Beleuchtung, der Jalousien, etc..

Doch jeder klassische Schalter muss per Kabelverbindung an das Stromnetz angeschlossen sein. Das macht teure (Unterputz-) Zuleitungen beim Neubau bzw. der Sanierung nötig. Der Kostenanteil der Elektroinstallation wird mit durchschnittlich drei bis fünf Prozent der Gesamtbaukosten veranschlagt, bei 300.000 Euro Baukosten fallen also für die Elektroinstallation bei mittlerem Ausstattungsstandard etwa 9.000 bis 15.000 Euro an. Diese Kosten lassen sich mit den kinetic switches von codalux deutlich reduzieren.

codalux präsentiert mit den codalux kinetic switches eine Serie von smarten Schalterlösungen, die auf Basis der Piezotechnik selbstversorgend arbeiten. Die Piezotechnik ist ein physikalischer Effekt, bei dem piezoelektrische Halbleiter, die eine mechanische Formveränderung (hier also den Druck auf den Schalter) erfahren, elektrische Spannung erzeugen. Diese geringe Spannung reicht aus, um per Funk ein Steuersignal an einen elektronischen Regler zu senden, der beispielsweise Lampen ein- oder ausschaltet.

Das bedeutet zahlreiche Vorteile für Bauherren und Sanierer. Die Funktechnologie ermöglicht den flexiblen Einsatz von kinetischen Schaltern in der Gebäudetechnik ebenso wie bei Smart Home-Lösungen für Neubauten, Altbausanierungen oder Nachrüstungen. Mit geringem Aufwand und ohne für die Kabelverbindungen zwischen Schalter und Verbraucher Wände aufstemmen zu müssen, können die codalux kinetic switches überall dort angebracht werden, wo sie benötigt werden. Eine Vorbereitung zum Anschrauben ist bereits in die Grundplatte des Schalters eingearbeitet. Selbst wenn nachträglich zusätzliche Schalter gewünscht werden, können diese mit wenigen Handgriffen problemlos montiert und innerhalb weniger Minuten mit einem entsprechenden Empfänger gekoppelt werden. Selbstverständlich sind sämtliche codalux-Schalter CE-, RoHS- und DIN-konform und garantieren damit höchste Sicherheit. Auch arbeiten sie sehr emissionsarm, was die Belastung durch elektromagnetische Strahlung reduziert.

In einem Einfamilienhaus werden heute durchschnittlich etwa 1,5 Tonnen Kabel im Wert von ca. 15.000 Euro verbaut. Durch Einsatz von codalux kinetic switches lassen sich die Kosten für Verkabelung und Elektroinstallation durch Zeit- und Materialeinsparung um bis zu 40 Prozent senken. Weitere Einsparungen ergeben sich bei den Energie- und Betriebskosten. Selbstversorgende Schalter benötigen keine Wartung, da sie verschleißfrei sind und keine Batterien ausgetauscht werden müssen. Das spart Wartungskosten und schont Ressourcen, weil weniger Industrie- und Bauabfälle sowie CO2-Emissionen anfallen. So ist der Einsatz von codalux kinetic switches nicht nur kosteneffizient, sondern auch umweltbewusst.

Die Kinetik-Funkschalter von codalux haben eine Reichweite von etwa 30 Metern innerhalb von Gebäuden und bis zu 160 Metern im Freien. Das Schalterset besteht aus einem Schalter bzw. Bedienelement mit bis zu drei Tasten und einem dazu gehörigen Empfänger mit elektronischem Regler, der vor das elektrische Gerät, z.B. eine Lampe eingebunden wird.

Ein Empfänger/Regler kann mit bis zu 10 Schaltern gekoppelt werden, z.B. in einem Treppenhaus. Ebenso kann ein Schalter mit mehreren Lampen gekoppelt werden. Die zwei- bzw. dreitastigen Schalterlösungen von codalux können mit zwei bzw. drei verschiedenen Empfängern bzw. Empfängergruppen gekoppelt werden. Die Lebensdauer der Schalter reicht für ca. 250.000 Schaltungen und die der Empfänger/Regler liegt bei mehr als 150.000 Schaltungen. Erste Referenzen zum erfolgreichen Einsatz der kinetic switches in Wohn- und Geschäftshäusern, Einkaufszentren, Krankenhäusern und Hotels gibt es derzeit vor allem aus China, aber auch aus Singapur, Indien und dem Oman.

Preise und Verfügbarkeit

Die codalux kinetic switches sind ab sofort zu einem attraktiven Einstiegspreis im Online-Shop von codalux unter http://www.codalux.com/list/schalter-regler-804/ erhältlich. Während vergleichbare kabellose Schalterlösungen meist nicht unter 120 Euro pro Set (Schalter und Empfänger) angeboten werden, liegt codalux mit seinen Einstiegsmodellen bei etwa einem Drittel der Kosten.

Der Empfänger und elektronische Regler (Einkanalregler: control 1 way, 5A, on/off, 433 MHz 1 way, 5 Kw ) kostet in der Einstiegsvariante 21,00 Euro. Die Schalter, von denen es eine breite Palette unterschiedlicher Ausführungen, Farben und Designs gibt, starten bei 19,90 Euro für den codalux kinetic switch der E-Serie mit einer Taste in weiß.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb von Deutschland.

 

Über codalux

Codalux ist ein deutsches Handelsunternehmen mit Sitz in Rostock und München, das Speziallampen und Schalterlösungen vertreibt. Ursprünglich aus dem Bereich der Beamerlampen und dem Projektor-Zubehör kommend, hat sich codalux mit den kinetischen Schaltern und Reglern den neuen Geschäftsbereich Haus- und Gebäudetechnik sowie Smart Home erschlossen. Mit den codalux kinetic switches wendet sich das Unternehmen an Bauträger und Architekten ebenso, wie an Elektroinstallateure, Renovierer/Altbausanierer und an Endkunden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.codalux.com

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen von Kunden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close